Vertrag gemeinsame Verantwortung erstellen

  • null
    Durch einen interaktiven Generator erstellen sie mit wenigen Klicks einen fertigen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortung.

  • null
    Mithilfe des Vertrags sind Sie imstande, personenbezogene Daten gemeinsam mit anderen Verantwortlichen DSGVO-konform zu verarbeiten.

  • null
    Zugriff auf einen interaktiven Generator für 24 Stunden.

     

29,00€ – In den Warenkorb Zzgl. 16% USt.

Billed once per day, 1 time

Interaktive Generatoren für Ihre Datenschutz-Rechtstexte

Anforderungen für eine gemeinsame Verantwortung

Sie wollen gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Verantwortlichen personenbezogene Daten verarbeiten? Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt in Art. 26 einige allgemeine Anforderungen für eine solche gemeinsame Verantwortung auf. Die wichtigste lautet, dass zwei oder mehrere Verantwortliche, die gemeinsam die Zwecke der und die Mittel zur Verarbeitung personenbezogener Daten festlegen, eine Vereinbarung über diese gemeinsame Verantwortung schließen müssen.

Diese Vereinbarung sollte (um der Rechenschaftspflicht zu genügen) in schriftlicher Form, also als Vertrag erfolgen. Die Vereinbarung muss in transparenter Form darlegen, welcher der Verantwortlichen welche Verpflichtungen der DSGVO erfüllt. Insbesondere ist festzuhalten, wer sich wie um die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Person (Betroffenenrechte) zu kümmern hat. Auch die Erfüllung der Informationspflichten gemäß Art. 13 und 14 DSGVO ist zu regeln.

Generator zur Erstellung einer Vertragsvorlage

Die wohl einfachste Art, einen DSDGVO-konformen Vertrag über eine gemeinsame Verantwortung zu formulieren, ist unser interaktiver Generator. Schritt für Schritt führt er sie durch die Vertragserstellung, so dass Sie alle wichtigen Aspekte der gemeinsamen Verarbeitung personenbezogener Daten juristisch korrekt erfassen.

Anschließend laden Sie sich einfach ein fertiges MS-Word-Dokument nach den Vorgaben des Art. 26 DSGVO herunter und lassen dies von den anderen Verantwortlichen unterzeichnen.

Unser Vorteilspaket

  • Die Vertragstexte im Generator wurden von unseren erfahrenen Datenschutz-Juristen verfasst und auf DSGVO-Compliance geprüft.

  • Der Generator stellt Ihnen Fragen und fügt Ihre Antworten direkt in den Vertragstext ein. So bekommen Sie ein auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes Dokument.

  • Am Ende können Sie ein MS-Word-Dokument herunterladen und nach Bedarf bearbeiten. Ihre Eingaben werden aus Datenschutzgründen nicht auf unserem Server gespeichert.

Generator

für einen Vertrag
gemeinsame Verantwortung

29,00€
In den Warenkorb Zzgl. 16% USt.

Billed once per day, 1 time

Häufig gestellte Fragen zum Vertrag über gemeinsame Verantwortung

Was ist eine gemeinsame Verantwortung?

Eine gemeinsame Verantwortung entsteht immer dann, wenn sich mehrere selbständige Stellen dazu entscheiden, dieselben Daten gleichzeitig zu verwenden. So etwa durch den Aufbau einer gemeinsamen Infrastruktur, durch Nutzung derselben Datenbank oder derselben SaaS-Lösung oder auch durch den Betrieb einer gemeinsamen Website.

Wie unterscheiden sich gemeinsame Verantwortung und Auftragsverarbeitung?

Bei der Auftragsverarbeitung hilft der Dienstleister dem Auftraggeber, die betroffenen Daten zu den Zwecken des Auftraggebers zu verarbeiten. Der Dienstleister verfolgt keinen eigenen Zweck mit der Verarbeitung der Daten, sondern will lediglich seine Dienstleistung wie versprochen erbringen.

Bei der gemeinsamen Verarbeitung verfolgen dagegen beide Parteien einen eigenen, nicht notwendigerweise unterschiedlichen, Zweck bei der Verarbeitung der Daten. So etwa, wenn eine Partei den Support und die andere das Marketing übernimmt und sich beide desselben CRM-Systems bedienen. Auch Mischformen sind möglich, etwa wenn im letztgenannten Beispiel das CRM von einer Partei betrieben bzw. administriert und der anderen bereitgestellt wird.

Leistungsbeschreibung zum Generator für einen Vertrag gemeinsame Verantwortung

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Leistungsumfang der Erstellung eines Vertrags zur gemeinsamen Verantwortung:

  1. Nach Kaufabschluss erhalten Sie für 24 Stunden Zugriff auf den interaktiven Generator für die Erstellung des Vertrags. Der Zugriff erfolgt über Ihr Benutzerkonto auf activeMind.shop. Eine genaue Anleitung geht Ihnen unmittelbar nach Kaufabschluss per E-Mail zu.
  2. Während der Laufzeit Ihres Produktes dürfen Sie den Generator so oft wie gewünscht benutzen. Bitte beachten Sie jedoch unbedingt die Hinweise zu Nutzungsrechten und Haftungsausschluss in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
  3. Das Erstellen der Vertragsvorlage erfolgt Schritt für Schritt durch den Erwerber über unseren eingesetzten Generator. Auf der Seite mit dem interaktiven Generator können Sie jederzeit eine Anleitung einsehen.
  4. Es erfolgt keine Prüfung auf Richtigkeit der Eingaben. Alle Angaben sind durch den Ersteller einzupflegen. Dies erfolgt mit Hinweisen und Eingabehilfen so intuitiv, dass es keiner weiteren Überprüfung bedarf.
  5. Nach Abschluss der Eingaben können Sie den Ergebnistext als MS-Word-Dokument herunterladen oder in die Zwischenablage kopieren, um ihn in einer Anwendung Ihrer Wahl einzufügen.
  6. Der Ergebnistext wird aus Datenschutzgründen nicht auf unserem Server gespeichert. Sobald Sie die Seite oder Ihren Webbrowser schließen oder Ihre Session anders beenden, müssen Sie alle Daten erneut eingeben.